Hausarzt-Infotag 2015

Die Stadtverwaltung Rheinfelden (Baden) und die WST Rheinfelden veranstalteten am 20.06.2015 im Haus Salmegg einen Hausarzt-Infotag, um alle interessierten Ärzte rund um das Thema Niederlassung in Rheinfelden (Baden) zu informieren.

Beim Hausarzt-Infotag wurde über Unterstützungsmöglichkeiten berichtet wie auch über finanzielle und steuerliche Gesichtspunkte. Neben Erfahrungsberichten von bereits niedergelassenen Ärzten wurden natürlich auch die Angebote dargestellt, die der Standort Rheinfelden (Baden) zu bieten hat.

Im Folgenden finden Sie das Programm und die einzelnen Vorträge der Referenten. Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne unter der Telefon-Nr. 07623 9668710 oder per E-Mail unter info@arzt-in-rheinfelden.de zur Verfügung.

 

Programm

09:00 Uhr:

Begrüßung durch die Stadt Rheinfelden
(Oberbürgermeister Klaus Eberhardt)

 

Begrüßung durch den Sprecher der Ärzteschaft Rheinfelden
(Dr. Ludwig Fritze)

 

Die Stadt Rheinfelden (Baden) stellt sich vor
(Cornelia Rösner, Leiterin des Amtes für Familie, Jugend und Senioren;
Elmar Wendland, Wirtschaftsförderer)

09:20 Uhr:

Wege in die ambulante Versorgung
(Ilka Latuske, Kassenärztliche Vereinigung Baden Württemberg)

 

Erfahrungsbericht als neu niedergelassener Hausarzt
(Dr. Christian Bornmann, Facharzt für Allgemeinmedizin, 79286 Glottertal)

 

 

10:30 Uhr:

Pause

 

 

10:50 Uhr:

Keine Angst vor der Niederlassung
(Christian Paatsch, Steuerberater, Freiburg)

 

Die Hausärztin / der Hausarzt als wichtiges Verbindungsglied zwischen Patient und Krankenhaus
(Dr. Reiner Haag, Chefarzt Innere Abteilung des Kreiskrankenhauses Rheinfelden)

12:00 Uhr:

Diskussion

 

 

12:30 Uhr:

Mittagspause mit Imbiss
Die Referenten stehen für Fragen zur Verfügung

 

 

13:30 Uhr:

Touristisches Überraschungsprogramm

15:00 Uhr:

Besichtigungen von Praxen vor Ort